Mechanische Absicherungen

Wohnungseinbruch haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Das liegt vor allem an der Zunahme organisierter Einbrecher-Banden. Diese dringen vermehrt tagsüber in Wohnungen und Häuser ein und machen auch vor ländlichen Gebieten nicht mehr halt.

 

Im Bereich der Einfamilienhäuser werden die meisten Einbrüche von der Hausrückseite begangen. Dort werden Fenster oder Fenstertür aufgehebelt. Bei Mehrfamilienhäusern sind i.d.R. die Parterrewohnung oder die in der Dachgeschosswohnung besonders gefährdet. Im Erdgeschoss gelangen die Einbrecher ebenfalls über ein Fenster an der Hausrückseite hinein.

 

Den meisten Einbrechern ist es egal, ob Sie bei Ihnen oder im Nachbarhaus einbrechen. Wichtig für den Einbrecher ist nur, dass er schnell ins Objekt kommt, um keine Aufmerksamkeit zu erregen. Wenn sie nicht in wenigen Minuten im Haus oder in der Wohnung sind, sehen Sie meinst von ihrem Einbruchsversuch ab und gehen zum nächsten Haus.

 

Es geht also darum, den Einbrechern den Einbruch ins Objekt zu erschweren, damit mit diese sich abwenden. Dafür ist eine zusätzliche mechanische Absicherung Ihrer Türen, Toren und Fenster unverzichtbar, da diese Stellen des Hauses/der Wohnung Schwachstellen darstellen. Gerne erarbeiten wir Ihnen ein Sicherungs-Konzept.

 

Referenzen

Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit und lernen Sie einige Kunden kennen, für die wir im Einsatz sind. Wünschen Sie konkrete Referenzen, sprechen Sie uns bitte an.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elektro Romswinkel